Bayerisches Zentrum für Batterietechnik eröffnet

Universität Bayreuth treibt Speichertechnologie der Zukunft voran.

Super­power mit Ultra­kon­den­sa­to­ren

Effiziente Energie­speicher als Batterie­ersatz -oder Ergänzung.

Spei­cher für das Ener­gie- und Ver­kehrs­sys­tem der Zu­kunft

DLR-Querschnittsprojekt GigaStore entwickelt Strom- und Wärme­speicher für jeden Einsatz­bereich.

Neue Maß­stä­be in der Ener­gie­spei­cher­for­schung

Zentrum für elektrochemische Energie­speicherung CELEST nimmt Arbeit auf.

Die Mischung macht’s

Clevere Materialwahl ermöglicht Ent­wick­lung schnell­lade­fähiger Fest­körper­batterien.

Energie speichern mit Stickstoffketten

Spezielle Nitrid-Verbindungen besitzen eine ungewöhnlich hohe Energiedichte.

Wasser­stoff: Fest­stoff- statt Gas­druck­spei­cher

Spezielle Kombination von Metall­hydriden über­windet gravie­rende Nach­teile dieser Mate­rial­klasse.

Nano­kom­po­si­te für lang­lebi­ge Ak­kus

Antimon-Dotie­rung stabi­li­siert Zinn­oxid-Ano­den für Lithium-Ionen-Bat­te­rien.

Quan­ten­com­pu­ting in der Bat­te­rie­for­schung

Quantenrechner sollen chemischen Aufbau effizienter Batterien simulieren.

Neu­es Bat­te­rie-For­schungs­zen­trum in Amiens ein­ge­weiht

„Energie Hub“ vernetzt For­­schungs­­labors, Univer­­si­täten, Unter­nehmen und Organi­sa­tionen.