Ausgezeichneter Energiespeicher

Chemiker der FSU erhal­ten Thü­ringer For­schungs­preis 2017 für Ange­wandte For­schung.

Quarz verbessert Lithium-Schwefel-Akkus

Röntgendiffraktion offenbart chemische Prozesse während der Ladezyklen.

Eine Nickel-Zink-Batterie zum Wiederaufladen

Poröse Metallschäume verhindern Wachstum von zer­stö­re­rischen Dendriten.

Die Batterie-Hochstapler

Neues Akku­konzept ver­spricht 1000 km Elektro­auto-Reich­weite.

Tiefenspeicher für Strom und Wärme

Forschungsprojekt ANGUS ermittelt Grundlagen für geotechnische Speicher.

Mit Schwefel Sonnenenergie speichern

Geschlossener Schwefel-Stoffkreis­lauf soll Erneuer­bare grund­last­fähig machen.

Heiße Steine speichern Windstrom

Pilotprojekt in Hamburg ebnet Weg für effi­zien­ten Zwischen­speicher.

Größtes Batteriespeicher-Projekt Europas

EnspireME: „Meilenstein für die nächste Phase der Energie­wende“.

Mehr als 50.000 Solar­bat­te­rien in Deutsch­land

Speicher wurden in drei Jahren vierzig Prozent günstiger.

Effiziente Energiespeicher im Fokus

„NanoMatFutur“: BMBF fördert neue Nachwuchsgruppe am Zentrum für Materialforschung der Uni Gießen.