Zeiss und das HZB etablieren Partner­schaft

Nanotechnologie für Spitzenforschung zu erneuerbaren Energien.

Strom aus dem Meer?

Sonne und Wind haben als regenerative Energiequellen einen gravierenden Nachteil: Es ist nicht immer sonnig oder windig. Die Wellen der Ozeane stehen dagegen niemals still. Amerikanische Forscher wollen jetzt Wasserwellen zur Energiegewinnung nutzen: mit einer Kontaktelektrisierung zwischen einem Kunststoffnanomuster und Wasser. Sie stellen einen preisgünstigen und einfachen Prototyp eines triboelektrischen Nanogenerators vor, der außer zur […]