Neue Wege zur Wärmewende

FVEE präsentiert umfassenden Tagungsband „Forschung für die Wärmewende“.

Neue Ener­gie für die Wär­me­wende

Forschungsverbund Erneuerbare Energien veröf­fentlicht Positions­papier über den Wärme­sektor.

Wärme besser nutzen

Erfolgreiche Kältespeicherung: Ent­wick­lung neuer kosten­güns­tiger Wärme­spei­cher in Seg­ment­bau­weise.

„Energie weiter denken“

DLR zeigt Batterien und Brennstoffzellen, solar­thermische Kraft­werke, Wärme­­speicher und intelli­gente Rotor­­blätter auf der HMI.

Mit Vakuum und Vulkan­gestein Wärme speichern

Perlitpulver in Speicherwand reduziert Wärme­verluste.

Forschung für Ener­gie­spei­cher der Zu­kunft

Konferenz beschäftigt sich mit neuen Technologien zur Speicherung von Strom.

MOF: Neuer Stern am Materialhimmel

Fraunhofer-Forscher entwickeln hochporöse Beschichtungen für thermische Kühlanlagen und Wärmepumpen.

Wie kommt Strom aus Afrika nach Europa?

Solarkraftwerke könnten Strom von Kontinent zu Kontinent liefern – Voraussetzung ist ein zuverlässiger Netzverbund auch vor Ort, ein „Supergrid“.

Forschungshaus: Sommersonne heizt im Winter

Universität Stuttgart erhält Forschungshaus „Solspaces“ für Solar-Wärmespeicherung.

Einfache Formel für Wirkungsgrade von Energiespeichern beliebiger Medien

Energiepionier Bodo Wolf hatte 2007 eine neue Energiespeicheridee patentiert: Hochtemperaturwärmepumpen wandeln Elektroenergie in Wärme um und speichern es preiswert als heißes Wasser. Bei Bedarf verwandeln transkritische CO2-Dampfkraftanlagen die thermische Energie des Wassers wieder in Elektroenergie zurück. Dieses thermodynamische Prinzip wird heute als Strom-Wärme-Strom-Energiespeicher (SWS) bezeichnet. Noch gibt es keinen industrietauglichen SWS-Speicher, da bislang kaum theoretische […]