Elektro­mobi­lität: Grenz­er­fah­rungen im Reich­wei­ten­test

Psychologen haben erforscht, unter welchen Beding­ungen Elektro­mobilität auch im Grenz­bereich der Reich­weite funk­tio­nieren kann.

Berlin: Gesteuertes Laden 3.0

Zehn Testfahrer nahmen ihre Fahrzeuge für den drit­ten Teil des For­schungs­projekts in Empfang.

„Entscheidend ist, was fehlt“

BUND-Bewertung des „Aktionsprogramms Klimaschutz 2020“ im Energie-, Verkehrs- und Agrarsektor.

Fracking belas­tet At­mo­sphä­re und ge­fähr­det Grund­wasser

Physiker messen Schad­stoffe in der Luft, UBA sieht Gefahr für Trink­wasser und drängt auf rasche Regu­lierung.

„Smart Grid Ulm“ erhält inter­natio­nale Aus­zeich­nung

Kooperationsprojekt erhielt internationalen „Smart Grids Award 2014“ des österreichischen Bundesministeriums für Verkehr, Infrastruktur und Technik.

Europaweit erstes kommer­zielles Batterie­kraft­werk er­öffnet

Großspeicher stabilisiert Netzfrequenz effizienter als konventionelle Kraftwerke.

Offshore-Windenergieanlage mit Flüster-Gründung

BSH genehmigt neuen Fundament­typ, der sich ohne lärm­inten­sive Ram­mung auf­stel­len lässt.

Multifunktionales, bidirektionales Ladesystem für die Elektromobilität ausgezeichnet

Flexibles und komfortables Ladesystem mindert durch die Mehrfachnutzung der gleichen Komponenten Kosten, Volumen und Gewicht.

Netzausbaubedarf mit Test- und Simulationswerkzeugen verringern

Energiewende kann nur mit einem intelligenten Stromversorgungsnetz gelingen, das die Qualität der Stromversorgung auch bei hohen Anteilen von Erneuerbaren sichert.

Regionale Verteilnetze mit regenerativen Energien stabilisieren

Konsortium aus Forschungseinrichtungen und Energieunternehmen will mit neuer Methoden die Zuverlässigkeit der Netze mit Öko-Stromquellen erhöhen.