Strukturschäden an Lithi­um-Io­nen-Ak­kus ge­röntgt

Schnelle Ladezyklen lassen Batterien rascher altern.

Glas für Bat­te­rie­elek­tro­den

Neues Elektrodenmaterial für Lithium-Ionen-Bat­te­rien dürf­te die Kapa­zi­tät und Ener­gie­dich­te er­höhen.

Rönt­gen eb­net Weg für in­no­va­ti­ve Solar­zel­len­pro­duk­tion

Forscher­team durch­leuchtet fle­xible Tan­dem-Solar­zel­len mit 3D-Mikro­skop bei DESY.

Leitfähige Nanoröhren aus einem Guss

Neues Material bindet Schwefel besonders gut und kann die Speicher­kapazität der LiS-Batterien verbessern.

Nano-Superkondensatoren für Elektroautos

Neuartige Superkondensatoren mit Nanomaterialien sollen den Weg der Elektroautos zum Massenmarkt ebnen: Sie können deutlich mehr Energie speichern.

Röntgenbeugung offenbart Ladeprozesse

Akku-Elektroden aus Lithiumeisenphosphat bilden metastabile Strukturen während der Ladezyklen.

Materialforschung für Brennstoffzellen und Batterien

Kernelemente für neue Mobilitätskonzepte oder zukunftsorientiertes Gebäude-Energiemanagement im Computertomographen.

BASF weiht Forschungslabor für Batteriematerialien in Japan ein

Zentrum für Anwendungstechnik entwickelt Elektrolyte und Elektrodenmaterialien für Lithium-Ionen-Batterien.