Unerwartete Probleme bei Hybrid-Batterien

Bildung einer Zwischenschicht zwischen flüssigen und festen Elektrolyten behindert Ionentransfer.

Batterien aus Katzengold

Ein alter­natives Batterie­material verspricht „super umwelt­freundliche“ Energie­speicher.

Wasser-in-Salz-Elektrolyt für günstigere Akkus

Ionische Flüssigkeit mit Wasseranteilen erlaubt höhere Spannungen.

Wieder­auf­lad­bare Batterie auf Kal­zium-Basis

Erst­mals er­mög­licht ein Akku-Proto­typ dank einer spe­ziellen Elek­trolyt­mischung bis zu drei­ßig Lade­zyk­len.

Batterie und Kondensator vereinen

Energie­speicher der nächsten Gene­ration zum Rück­ge­winnen der Be­we­gungs­ener­gie von Ma­schinen und Last­spitzen­aus­gleich.

Strom aus Plas­tik

Chemiker der Uni Jena prä­sentieren neu­artige Redox-Flow-Batterie auf Polymer-Basis.

Fluss­batterien als Wind­strom­speicher

Gute Speicherkapazitäten mit Elektrolyten aus Chinonen und Ferricyanid.

Unter Spannung

Einzigartige mikroskopische Aufnahmen ioni­­scher Flüs­sig­­kei­ten hel­fen, Bat­te­rie- und Solar­tech­nik voran­zu­bringen.

Sichere Akkus aus Keramik

Lithium-Ionenbatterie mit festem Elektrolyt kann weder in Brand geraten noch auslaufen.

Neuer Elek­tro­lyt er­mög­licht Bau von MgS-Bat­te­rien

Mit Magnesium lassen sich höhere Speicherdichten erreichen als mit Lithium, es kommt häufig vor, ist ungiftig und zersetzt sich nicht an der Luft.