Nanoplättchen statt Quantenpunkte

Neue Materialklasse bietet Potenzial für effiziente Lichtquellen und Solarzellen.

Batterien aus Katzengold

Ein alter­natives Batterie­material verspricht „super umwelt­freundliche“ Energie­speicher.

Satelliten finden nachhaltige Energie in Städten

Unterirdische Wärmeinseln anhand von Oberflächentemperatur und Bebauungsdichte ermitteln.

Plastik und Kraftstoff aus Methanol

Um­wandlungs­schritte für die Petro­chemie ent­schlüsselt.

Der Schlüs­sel für schnel­les Auf­la­den

Lithium-Ionen-Batterien mit Rampen statt Stufen.

Kera­mi­sche Mem­bra­nen zur Strom­erzeu­gung aus Luft

Bedeutung von Kera­mik nimmt stark zu – etwa für Gas­sen­soren, Daten­spei­cher, Com­puter-Schalt­kreise oder als Energie­wandler.

Watt d’Or für Hybrid­omni­bus-Tech­no­logie

Schweizer Bundes­amt für Energie verleiht Preis für Energie­management­system der ETH Zürich und Car­ros­serie Hess AG.

Eggen­berger-Preis für inno­va­tive Solar­techno­logie

Stiftung zeichnet Solarstrom-System von kosten­günstigen Parabol­rinnen-Kollektoren aus, die mit Hoch­leistungs­solarzellen gekoppelt sind.

„Geothermie als Option behalten“

TA-Swiss empfiehlt, die Tiefen­geo­ther­mie in der Schweiz wei­ter voran­zu­trei­ben.

Glas für Bat­te­rie­elek­tro­den

Neues Elektrodenmaterial für Lithium-Ionen-Bat­te­rien dürf­te die Kapa­zi­tät und Ener­gie­dich­te er­höhen.