Abgaben und Umlagen verhindern Energiewende

Grundlagenstudie konstatiert große Unwucht bei Energiepreisen zugunsten klimaschädlicher Energie.

Meeres­strö­mungen be­ein­flus­sen Me­than­ab­bau

Studie zeigt Wechselspiel von mariner Mikro­bio­logie und Ozeano­gra­phie.

5 Jahre Deep­water Ho­ri­zon: „Zeit, sich vom Erd­öl zu lösen“

Gewinne der vier großen Ölkonzerne summieren sich seit 2011 auf fast 400 Milliarden Dollar.

Re­nais­sance der „Dampf­segler“

Frachter mit Windantrieb reduziert Treib­stoff­ver­brauch und spart bis zu 80% Ab­gase.

1 Cent für Elektro­mobi­lität

Deutschland im Hintertreffen – Automobilwirtschaftsexperte schlägt unkonventionelles Anschub-Modell vor.

Umwelt­schäd­liche Sub­ven­tio­nen lie­gen bei über 52 Mil­liar­den Euro

Umwelt­bundes­amt: Kein sys­te­ma­ti­scher Ab­bau in Deutsch­land er­kenn­bar.

Bio­kero­sin birgt er­heb­li­ches CO2-Ein­spar­poten­zial

DBFZ sucht für die Lufthansa nach Alter­na­tiven zu fos­si­len Flug­kraft­stoffen.

„Entscheidend ist, was fehlt“

BUND-Bewertung des „Aktionsprogramms Klimaschutz 2020“ im Energie-, Verkehrs- und Agrarsektor.

Öl- und Gasfelder fördern un­ge­wöhn­li­ches Winter-Ozon

Vermehrtes und ungewöhnliches Auftreten von Ozon-Grenzwertüberschreitungen in den US-Fördergebieten.

Strom aus Wind und Son­ne zu­neh­mend kos­ten­güns­ti­ger

Neue Meta­analyse vergleicht 20 Stu­dien im Hin­blick auf prog­nos­ti­zier­te Strom­geste­hungs­kos­ten.