Spatenstich für Helmholtz-Institut zur Erforschung erneuerbarer Energien

Druckbare Photovoltaik und Wasserstoff als Energiespeicher.

Vernetzte Forschung für die Energiewende

Energy Lab 2.0 soll die Digita­lisierung des komplexen Energiesystems voran­treiben.

Blick auf das Energiesystem 2050

Holger Hanselka, Präsident des Karlsruher Instituts für Technologie, schaut in die Energiezukunft.

Helm­holtz Energy Mate­ri­als Foun­dry be­schlos­sen

Umfangreiche Koope­ration von Helmholtz-Insti­tuten zur Energie­for­schung erhält 46 Millionen Euro.

„Jetzt keine Kapa­zi­täts­zah­lung­en für Kohle- und Gas­kraft­werke!“

Wissenschaftler befürworten Mix von Maß­nah­men, um die deut­sche Strom­ver­sor­gung zu sichern.

SCI: Er­neuer­bare Ener­gien ein­bin­den

Rund 310 Millionen Euro der Helmholtz Gemeinschaft für 5-jährigen Forschungszeitraum.

Bioliq – komplette Prozesskette läuft

Hochwertige Kraft­stoffe aus Rest­bio­masse – Feier­liche Inbe­trieb­setzung der Anlage – KIT-Präsi­dent: „Wei­terer Bau­stein für die Energie­wende.“

Neuer Forschungsbau für das HIU

Mit dem neuen Helmholtz-Ins­ti­tut steigt die Zahl der Bat­terie­for­scher in Ulm auf rund 300.

Energy Lab 2.0 – Intel­li­gen­te Ener­gie­wen­de­platt­form

Neuartige Forschungs­infra­struktur ver­netzt Erzeu­ger, Spei­cher und Ver­brau­cher.

Helmholtz-Institut Münster gegründet: Ionics in Energy Storage

Startschuss für einzigartiges Kompetenzzentrum der Batterieforschung diese Woche gefallen.