Nano­struk­tu­rier­tes Ger­ma­ni­um für por­ta­ble Pho­to­vol­taik

Hauchdünne, robuste und hochporöse Halbleiterschichten für flexible Solarzellen oder Akku-Elektroden.

Mehr Wasser­stoff durch neue Nano­par­tikel

Mit Eisen-Nickel-Oxid-Teilchen läuft die Wasseroxidation bis zu zehnmal effektiver ab.

Was­ser­stoff aus Son­ne, Was­ser und Nano­kris­tal­len

Zentrales Problem bei der Umwandlung von Licht in Wasserstoff mit Hilfe von Nanokristallen und „molekularen Shuttles“ gelöst.

Leitfähige Nanoröhren aus einem Guss

Neues Material bindet Schwefel besonders gut und kann die Speicher­kapazität der LiS-Batterien verbessern.