Nachhaltige Entwicklung und Erneuerbare sind untrennbar

Vereinte Nationen beschließen Ausbau rege­nera­tiver Ener­gie­ver­sor­gung bis 2030.

Umwelt­schäd­liche Sub­ven­tio­nen lie­gen bei über 52 Mil­liar­den Euro

Umwelt­bundes­amt: Kein sys­te­ma­ti­scher Ab­bau in Deutsch­land er­kenn­bar.

Atom und Kohle stärker subventioniert als Erneuerbare

Studie: Vor dem Steuerzahler versteckte Kosten der konventionellen Energien höher als die Förderung der regenerativen.