Dein Freund und lautloser Helfer

Polizei und TU Braun­schweig ent­wickeln gemein­sa­mes Elek­tro­mobi­litäts­kon­zept.

Effizienterer Ausbau von Offshore-Windparks

Verbundprojekt „WIPAFF“ untersucht Auswirkungen von Offshore-Anlagen auf die Umwelt.

Induktives Laden für Elektroautos

TU Braunschweig entwickelt kabelloses Schnellladen mit hoher Leistung.

Post-Lithium-Ionen-Technik unter der Lupe

Forschungsvorhaben des Batterie­forschungs­zentrums MEET in Münster erhält drei Milli­onen Euro För­de­rung vom Bund.

Bund för­dert Bat­te­rie­for­schung mit 4,8 Mil­lio­nen Euro

Drei neue Projekte zur Batteriezell­produktion an der TU Braunschweig gestartet.

Mehr Strom aus Wasserkraft in Flüssen

TU Braunschweig und Salzgitter AG errichten neue Forschungsanlage für niedrige Fallhöhen.

Lithium­ionen-Akku – Re­cyc­ling­quo­te von 75 % mög­lich

Verbundprojekt LithoRec II entwickelt Rückgewinnung wertvoller Materialien.

Wind­räder stö­ren Funk­feuer

Braunschweiger Miniatur-Flughafen erweitert, um Beein­träch­tigung von Flug­zeug­navi­gations­signalen zu unter­suchen.

Mikro­biel­le Brenn­stoff­zel­len: Kupfer bes­ser als Koh­len­stoff

Kupfer-Anoden steigern die Leis­tungs­fähig­keit bio­elektro­chemi­scher Sys­teme er­heb­lich bei niedri­geren Pro­duk­tions­kosten.

Ein Labor für die Bat­te­rie der Zu­kunft

Battery LabFactory der TU Braunschweig eröffnet.