Ener­gie­for­schung auf neu­en We­gen

FZ Jülich und Unis Münster und Siegen star­ten ein­­zig­­ar­tige For­schungs­koope­ra­tion.

Alternative zu herkömmlichen Batterieelektrolyten

Moderne Lithiumbatterien verwenden zumeist Flüssigelektrolyte mit hoher Ionenleitfähigkeit, das heißt, geladene Teilchen werden in einer Trägerflüssigkeit schnell vom einen Batteriepol zum anderen transportiert. Überhitzung der Elektrolyte kann jedoch zu unerwünschten Reaktionen führen, bis hin zum Entflammen der Batterie. Insbesondere für die Anwendung in Automobilen wären deshalb nicht-entflammbare Elektrolyte von großem Vorteil. Eine wichtige Klasse solcher […]