Ener­gie­for­schung auf neu­en We­gen

FZ Jülich und Unis Münster und Siegen star­ten ein­­zig­­ar­tige For­schungs­koope­ra­tion.

Folgt der Batteriepreis dem Ölpreis?

Internationale Konferenz Advanced Battery Power – Kraftwerk Batterie findet in Aachen statt.

„Jetzt keine Kapa­zi­täts­zah­lung­en für Kohle- und Gas­kraft­werke!“

Wissenschaftler befürworten Mix von Maß­nah­men, um die deut­sche Strom­ver­sor­gung zu sichern.

Helmholtz-Institut Münster gegründet: Ionics in Energy Storage

Startschuss für einzigartiges Kompetenzzentrum der Batterieforschung diese Woche gefallen.

Warum „altern“ Lithium-Ionen Akkus?

Elektrochemische Prozesse machen die kristalline Struktur im Lauf mehrerer Ladezyklen immer ungeordneter.

Erneuerbare Energie in stabilen Netzen

Interdisziplinäre Tagung zu Fragen der Energieversorgung aus der Reihe „Windows to Complexity“.

Neues Helmholtz-Institut Münster: Impulse für die Batterieforschung

Das Forschungszentrum Jülich, die Westfälische Wilhelms-Universität Münster und die RWTH Aachen kooperieren noch enger auf dem Gebiet der Batterieforschung. Zu diesem Ziel werden sie das Helmholtz-Institut Münster (HIMS) gründen, das als dauerhafte Außenstelle des Forschungszentrums Jülich aufgebaut werden soll. Das Forschungszentrum Jülich unterstützt das Vorhaben mit 5,5 Millionen Euro jährlich, das Land wird bis 2018 […]