Sharp bietet neue polykristalline Solarmodule an

Polykristalline Solarmodule erzeugen Strom für das EIgenheim. (Bild: Sharp)

Polykristalline Solarmodule erzeugen Strom für das EIgenheim. (Bild: Sharp)

Sharp hat eine Erweiterung seines Energie­lösungs-Portfolios angekündigt und bringt das eine neue Serie poly­kristalliner Photovoltaik-Module auf den Markt. Diese bietet Sharp zusätzlich zu seinen mono­kristallinen Modulen an. Kunden profitieren von einer hohen Energieeffizienz zum erschwinglichen Preis, einer stärkeren Unab­hängigkeit von Strom­versorgern sowie den branchenweit anerkannten Qualitäts­standards von Sharp.

Die Herstellung poly­kristalliner Zellen ist im Vergleich zu monokristallinen Zellen weniger aufwändig und damit kostengünstiger. So kann Sharp diese Ein­sparungen an Endkunden aus dem Privat- und Industrie­bereich weitergeben und neue Produkte für den Volumen­markt anbieten. Dank der garantierten, positiven Leistungs­toleranz wird eine bis zu fünf Prozent höhere Leistung als angegeben erreicht. Ein verbesserter Temperatur­koeffizient sorgt zudem für weniger Leistungs­verluste bei höheren Temperaturen. Die neuen Module in Dunkelblau verfügen über eine Antireflex­beschichtung zur Erhöhung der Lichtabsorption. Da die Produktserie damit einen Wirkungsgrad von bis zu 15,8 % erreicht, können sich Endanwender zu einem noch größeren Anteil selbst mit Energie versorgen.

Peter Thiele, President von Sharp Energy Solutions Europe, erklärt: „Das kürzlich in Paris geschlossene Abkommen macht deutlich, dass der Klimaschutz und damit erneuerbare Energien immer wichtiger werden. Unser Portfolio an hochwertigen Solar­modulen, Batteriel­ösungen und Energie­management bietet alles, was Privat- und Industriekunden für eine emissions­freie Energie­erzeugung und eine stärkere Unab­hängigkeit von Strom­versorgern benötigen.“

Die Solarmodule werden nach den höchsten Qualitäts­standards von Sharp in Deutschland hergestellt. Sharp verfügt über 55 Jahre Erfahrung in diesem Bereich. In Produkttests schnitten die Module in sämtlichen Kriterien mit bestmöglichen Ergebnissen ab. Die Module mit einer Leistung von 250 W, 255 W und 260 W erreichen eine höhere Effizienz, sodass Kunden noch stärker von ihrer Solar­energie­lösung profitieren. Leistungs­stärkere Module ermöglichen es, die Energie­erzeugung selbst bei kleinen Dach­flächen zu maximieren. Die Kunden sind mit einer Produkt­garantie von zehn Jahren und einer linearen Leistungs­garantie von 25 Jahren abgesichert. (Quelle: Sharp)

Links: Energy Solution, Sharp Electronics GmbH, Hamburg 

Speak Your Mind

*